Logo

Physiotherapie Mareike Franken

Therapiezentrum Leipzig Sellerhausen

Ultraschall

Manuelle Therapie Kiefergelenk

Kranker Kiefer, Kranker Rücken ?

Was viele nicht wissen: Schmerzen im Kiefergelenk, Kopf, Nacken, der Schulter oder im Rücken haben teilweise ihren Ausgangspunkt im Mund. Ein guter Zahnarzt und die richtige Diagnose könnten manchen von seinen Beschwerden erlösen. Der Zahnarzt wird das Zusammenspiel von Ober- und Unterkiefer prüfen, ist dies gestört, können Kopf-, Nacken- und Rückenschmerzen die Folge sein.

Schmerzen haben viele Ursachen

Funktioniert der Biss nicht richtig, versucht die Kiefermuskulatur die entstandene Fehlstellung auszugleichen. Der mangelnde Kontakt der Zähne überträgt sich schließlich auch auf die Wirbelsäule. Hinweise sind Schwierigkeiten beim Kauen, Knacken im Kiefergelenk, ausstrahlende Schmerzen im Ohrbereich und Einschränkungen beim Öffnen des Mundes.
Mögliche Ursachen sind: Fehlstellungen der Zähne, fehlende Zähne oder Funktionsstörungen des Kiefergelenks. Durch ein Ungleichgewicht in der Muskulatur überträgt sich dies auch in die Halswirbelsäule. Bleiben die Beschwerden unbehandelt, kann es zu chronischen Schmerzen kommen.

Zahnarzt und Physiotherapeut Hand in Hand

Neben der zahnärztlichen Behandlung mit der Diagnose CMD ist auch ein Besuch in der Physiotherapie angebracht. Die Zahnärzte dürfen auch eine Verordnung für Physiotherapie ausstellen.

Die Behandlung

Im Mittelpunkt der Behandlung steht dabei vor allem die Manuelle Therapie des Kiefergelenkes.
Mit bestimmten Griffen wird durch den Physiotherapeuten die Kaumuskulatur und das Kiefergelenk behandelt. Übungen, die der Patient zum Teil selbst durchführen kann, kräftigen die Muskulatur.